· 

REZEPT: Linsenpuffer mit Joghurtsoße | Orientalisch | Vegetarisch


Zutaten für 4 Personen:

(Zubereitungszeit: ca. 40 Min. (+Garzeit); pro Portion ca. 458 kcal)

 

75 g braune Linsen

175 g Bulgur

1 kleine Salatgurke

250 g Naturjoghurt

3-4 Knoblauchzehen

1 TL Meersalz

1 Zwiebel

80 ml Olivenöl

3 TL Kreuzkümmel

2 TL gemahlener Koriander

3 EL gehackte frische Minze

4 Eier

etwas Mehl

 


  1. Zuerst gebt ihr die Linsen in einen Topf und füllt diesen mit 300 ml Wasser auf. Dann 30 Min. bei mittlerer Hitze gar köcheln lassen. Nehmt den Topf dann vom Herd und füllt ihn wieder mit so viel Wasser auf, dass die Linsen gerade bedeckt sind. 
  2. Gebt den Bulgur mit hinein und lasst den Topf zugedeckt 1 1/2 Std. stehen, damit der Bulgur aufquellen kann.
  3. Die Gurke wird längs halbiert und die Kerne entfernt (sonst wird die Soße zu wässrig). Reibt die Gurke grob und vermischt sie mit dem Joghurt. Presst noch 2 Knoblauchzehen dazu und schmeckt die Soße mit Salz ab. Bis zur Weiterverwendung könnt ihr die Soße jetzt abgedeckt in den Kühlschrank stellen; dort kann sie schön durchziehen.
  4. Jetzt hackt ihr die Zwiebel und den Rest Knoblauch und dünstet sie in der Hälfte des Öls ca. 5 Min. Rührt dann den Kreuzkümmel (auch Cumin genannt) und den Koriander unter. 
  5. Nehmt die Pfanne vom Herd und fügt die Linsen mit dem Bulgur, die Minze, die Eier, das Salz und etwas Mehl hinzu und verrührt alles gut miteinander.
  6. Erhitzt dann das restliche Öl in der Pfanne und backt nacheinander aus der Masse kleine Puffer. Lasst sie dann abtropfen, würzt sie nochmal mit etwas Meersalz nach und serviert sie mit der vorbereiteten Joghurtsoße.